Gästebuch

Kommentare: 14
  • #14

    info (Mittwoch, 20 Juli 2022 09:22)

    Kontrolliere das Wetter, kontrolliere die Welt!

    Liebe MitbürgerInnen,

    seit vielen Jahren wird die Bevölkerung im Großraum Weil am Rhein, wie in allen Städten u. Ländern, vorsätzlich aus der Luft mit hochgiftigen Chemikalien von Flugzeugtreibstoffen besprüht. Diese Belastung mit Kerosin-Schwermetallen nennt sich offiziell Geo-Engineering, angeblich um den CO₂-Gehalt zu verringern. Da die politisch militärische Operation dahinter verborgen werden muss, spricht man von Maßnahmen gegen Klimazerstörung, welche vom amerikanischen und russischen Militär durch HAARP - Waffen in der Ozonschicht verursacht wird.

    Unabhängige Wissenschaftler haben längst bestätigt, dass die stetig steigende Umweltgiftbelastung hauptsächlich auf diese täglichen Sprühaktionen der Flugzeuge zurückzuführen ist. Das Prinzip: Durch die Chemikalien in der Atmosphäre wird eine Art Deckel mittels chemischer Wolken gebildet, so dass diese Giftstoffe am Boden nicht mehr entweichen können. Es bildet sich Smog. Der Bevölkerung sagt man jedoch, es handle sich um zähen, aber harmlosen Hochnebel.
    Diese Gifte werden nicht nur durch die Atemluft, sondern auch durch Wasser, angebautes Obst und Gemüse und daraus weiter verarbeitete Lebensmittel im Mensch und Tier angereichert. Die Folgen für unser Leben sind katastrophal. Die täglichen Sprühaktionen sind die extremste Vergiftung für Mensch, Tier und Umwelt. Gesundheitsschäden für Lunge, Herz, Nerven, Gehirn, rapider Anstieg der Demenz- und Krebsrate, Atemwegserkrankungen und Immunschwächekrankheiten sind bekannt, werden aber verschwiegen und wegdiskutiert.
    Naiv gefragt: kann es tatsächlich zum Schutz der Menschheit sein, täglich mit Millionen Tonnen hochgiftiger Kerosin-Schwermetalle die Atemluft zu vernebeln, da doch diese Nanopartikel Hauptverursacher von COPD, Demenz, Morgellon, Parkinson und Krebs sind?

    Die Wettermanipulation ist eine Kriegswaffe in Zeiten scheinbaren Friedens, die vor der Bevölkerung geheim gehalten werden soll. Die zunehmenden Wetterextreme sind politisch militärisch verursacht u. gewollt, brutale Verwüstung global inszeniert! Die Impfung soll diesen Völkermord unterstützen. Deutlich zeigt sich, wie US - UN mittels inszenierter Krisen Unruhen, Chaos und Krieg sowie Angst, Schrecken, Tod und Terror bewusst herbeiführen. Der Euro soll abgeschafft, eine digitale Weltwährung eingeführt werden. Folgt eine Bedrohung aus dem Weltall mit Ufos, damit die Welt unter UN Diktatur zusammensteht?

    Kaum jemand weiß, dass z. B. auf den Weltmeeren Flugzeugabgase und Schiffe, auch Kraftwerke, für die Entstehung von Wolken und Wetterkapriolen verantwortlich sind, die dann übers Festland gelenkt werden. Man hört und liest zwar von Sahara-Staub, Hurrikans, Erdbeben, Überschwemmungen, Tsunami, Vulkan, Schneechaos, Dürre, Stürmen, Erdrutschen etc., aber die militärische, hoch zerstörerische Strahlenwaffe HAARP, mit 5G Funktechnologie, taucht nirgendwo auf. Um Extremwetterlagen hervorzurufen, kreisen Militärtankflugzeuge stundenlang über Gebieten und sprühen. Siehe Ukrainekrieg. Es ist ein US-Krieg! Dies zeigt das military radar - freedar. Das geht doch alle an!

    Der US-Terror dirigiert UN und EU. Bundesämter, Umweltverbände und Großkonzerne – Automobil- und Pharmaindustrie – sind involviert. Elektromobilität und Digitalisierung verfolgen das Ziel der Kontrolle und Totalüberwachung der Bevölkerung. Profit und Machtgier scheint das einzige, das manche Herzen höher schlagen lässt. Und weshalb wird unter Papst Joh. Paul II eine Münze mit einem über die gesamte Welt sprühenden Flugzeug herausgegeben?

    Zweifeln Sie noch an der chemischen Wettermanipulation? Informieren Sie sich bitte selbst über die komplette Spannbreite der Thematik. Beobachten Sie für längere Zeit Himmel und Kondensstreifen der Flugzeuge, um sich eine Meinung zu bilden. Die Abgeordnete Pernilla Hagberg, Vorsitzende der schwedischen Grünen, gab zu: Giftige Chemtrails sind keine Verschwörungstheorie!
    Das Wetter wird täglich zu unserem Schaden manipuliert! Nachts wird der Himmel extrem bearbeitet. Am Morgen erwacht die Bevölkerung immer öfter mit einem trüben grau-weißen Geschmiere am Himmel, welches sie für normal hält. Bisweilen wird auch sehr fein, kaum sichtbar gesprüht. Hochprozentiger Essig z.B. im Wasserkocher löst diese Gifte auf.
    Warnen Sie bitte ihre Freunde, Nachbarn und Mitmenschen, ihre Stadt, ehe es zu spät ist! Leiten Sie diese Nachricht überallhin weiter. Übersetzen Sie in andere Sprachen. Schließen Sie sich zusammen. Fliegen Sie nicht mehr.

    Internet:
    chemtrail.de Traktate, Flyer
    blauerhimmel.info
    blitzortung.org
    geoengineeringwatch.org
    globalskywatch.com
    chemtrail.de/wp-content/uploads/2013/08/Wo-ist-der-blaue-Himmel.pdf

  • #13

    Hansi Wulf (Dienstag, 03 August 2021)

    Es war wieder einmal super trotz des Wetters!

  • #12

    Astrid (Dienstag, 17 November 2020 12:57)

    Ein tolles Take Away! Ob kurz für Zwischendurch oder ein feines Mittagessen. Ihr seit immer Top! Das www.trueffelhang.at Team sendet euch schöne Grüße und bleibt Gesund!

  • #11

    Jan Hohmeier aus Brandenburg an der Havel (Freitag, 27 März 2020 11:57)

    Dieses Mal war ich zu Gast bei Euch in einer schwierigen Zeit. (Corona) Ich hoffe und drücke die Daumen, dass die Zeiten bald besser werden. Auch wenn ich an dem Abend nur den kleinen Hunger stillen wollte: Der Bauernsalat war hervorragend und ein griechischer Joghurt als Nachtisch authentisch und sehr zu empfehlen. Ich komme bestimmt sehr gerne wieder.

  • #10

    J. Meyer (Dienstag, 25 Dezember 2018)

    Die letzte grosse Feier in diesem schönen u freundlichem Restaurant war im Herbst 2005. Schon zuvor waren wir jahrelang Gäste diesem griechischen kulinarische Tempel u bis heute führt uns alljährlich der Hunger immer wieder zu dieser freundlichen Atmosphäre, der kulinarischen Vielfalt, die Seinesgleichen sucht. Mit Freunden, zu Zweit oder als Kunde im Take Away ist Restaurant Zeus immer die erste Option. Ein Restaurant, welches sehr empfehlenswert bleibt.
    LG J. & S. Meyer

  • #9

    Birgit Allers (Dienstag, 04 April 2017 09:24)

    Ich war vor Kurzem das erste Mal dort. Die freundliche Begrüßung der schönen Dame ist mir sofort aufgefallen. Wir haben uns gleich 'Willkommen' gefühlt. Das Essen ist sehr lecker und die Portionen sehr groß. Preis-Leistung einfach top.
    Kommen bestimmt öfters.
    LG,
    Birgit und Family

  • #8

    Siegfried & Irmgard Hartmeyer (Samstag, 01 April 2017 10:43)

    Wir sind seit vielen Jahren immer wieder zu Gast und jedesmal begeistert vom leckeren Essen. Zudem stimmt das Ambiente und durch das ausgesprochen freundliche Personal bleibt jeder Besuch in angenehmer Erinnerung.
    Bitte weiter so!
    Siggi & Irmgard Hartmeyer

  • #7

    Ines (Freitag, 13 Januar 2017 14:51)

    Lecker, lecker, lecker. Einfach authentisch und köstlich.

  • #6

    Gülser (Dienstag, 12 Januar 2016 20:48)

    Das essen war sehr fein und der Service war sehr freundlich und sympathisch :)
    Danke für alle!

  • #5

    Heisenberg (Freitag, 06 Februar 2015 04:15)

    Das Essen ist ein Traum,und nur darum geht es.

  • #4

    Angelika Hausen (Mittwoch, 02 April 2014 14:50)

    Wir sind sehr zufrieden mit dem Restaurant Zeus. Der kleine aber feine Familienbetrieb versorgt uns jedes mal mit ganz viel Liebe und Mühe! Das Essen ist sehr viel und für den Preis absolut empfehlenswert. Jeder sollte dort mal gegessen haben. Liebe Grüße Familie Hausen

  • #3

    2Bebby (Freitag, 23 August 2013 13:52)

    Seit Jahren sind wir -und unterdessen auch schon viele Freunde von uns, sowie Arbeitskollegen- immer wieder gerne bei Ihnen. Nicht nur das unschlagbare Preis/Leistungsverhältnis sondern auch ihre sehr eigene Kreativität die leckeren Menüs von feinster Qualität mal etwas anders zu servieren machen Sie zum "Zeus" des Weiler Kulinariums. Die ausgesprochen südländische Freudlichkeit und Grosszügigkeit findet man ebenso im Rest. Zeus wie die zartesten Lamm- und Schweinefilets, das wirklich echte Musaka und den Uzo und Imiglikos des Bacchus.
    Wir fühlen uns bei Ihnen immer wie zuhause! (Natürlich benehmen wir uns nicht so :)
    Auch ein ganz grosses Dankeschön von meinen 8 Gästen aus Indien, die Sie im Juli auch nach 21:30 noch so liebevoll bewirtet haben!

  • #2

    Kirstin (Sonntag, 03 Februar 2013 14:38)

    Das Essen ist ein Genuss und die Familie Keles ein sehr gutes und freundliches Team. Ich kann es nur weiter empfehlen. Schön, dass das Restaurant Zeus unsere kleine Stadt so hell erscheinen lässt. Liebe Grüße Kirstin und Familie

  • #1

    bosporus spieler hakan tok (Montag, 17 September 2012 11:49)

    beste essen überhaupt...